anschnauzen

v/t (trennb., hat -ge-) umg. snarl at
* * *
to choke off (ugs.); to strafe (ugs.)
* * *
ạn|schnau|zen
vt sep (inf)
to yell at
* * *
an|schnau·zen
vt (fam)
jdn \anschnauzen to bawl at sb fam, to bite sb's head off fam
sich akk [von jdm] \anschnauzen lassen to get bawled at [by sb] fam
* * *
transitives Verb (ugs.) shout at
* * *
anschnauzen v/t (trennb, hat -ge-) umg snarl at
* * *
transitives Verb (ugs.) shout at
* * *
v.
to snarl v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • anschnauzen — V. (Oberstufe) ugs.: jmdn. grob rügen, jmdn. heftig anfahren Synonyme: anherrschen, anschreien, anwettern, anbellen (ugs.), anbrüllen (ugs.), andonnern (ugs.), ankläffen (ugs.), zusammenstauchen (ugs.) Beispiel: Der Vorgesetzte schnauzte seinen… …   Extremes Deutsch

  • anschnauzen — Vsw std. stil. (16. Jh.) Stammwort. Weiter verbreitet als Schnauze, so daß eine Bildung auf ezzen zu anschnauben (schnauben), anschnaufen (schnaufen) oder anschnauen (zu mhd. snāwen schwer atmen ) angesetzt werden kann. Alle drei (etymologisch… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • anschnauzen — (ugs. für:) »barsch zurechtweisen«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Verb, das im heutigen Sprachgefühl als zu »Schnauze« gehörig empfunden wird, hat sich aus *anschnau‹b›ezen entwickelt, einer Intensivbildung zu dem im gleichen Sinne verwendeten… …   Das Herkunftswörterbuch

  • anschnauzen — ↑ anschreien. * * * anschnauzen:⇨anfahren(3) anschnauzen→anbrüllen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anschnauzen — ạn·schnau·zen (hat) [Vt] jemanden anschnauzen gespr pej; jemanden mit bösen und lauten Worten tadeln, rügen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anschnauzen — 1. Einen anschnauzen, dass ihm die Butter vom Brote fällt. (Bunzlau.) 2. Er schnauzt einen an, wie die Sau den (Bettel )Sack. (Schles. Provinzialblatt, August 1786.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • anschnauzen — wettern (umgangssprachlich) * * * an|schnau|zen [ anʃnau̮ts̮n̩], schnauzte an, angeschnauzt <tr.; hat (ugs.): laut und grob tadeln: der Chef hat mich angeschnauzt. Syn.: ↑ anfahren, ↑ anherrschen, ↑ anscheißen (derb), ↑ …   Universal-Lexikon

  • anschnauzen — anschnauzentr jnheftigzurechtweisen,grobansprechen.Häufigkeitsformzu»anschnauben=anblasen«.VgldasVorhergehende.1500ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anschnauzen — ạn|schnau|zen (umgangssprachlich für grob tadeln) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • j-n anschnauzen — [Redensart] Auch: • j n herunterputzen Bsp.: • Er putzte ihn grundlos herunter …   Deutsch Wörterbuch

  • wettern — anschnauzen; keifen; zetern; geifern; schimpfen; poltern * * * wet|tern [ vɛtɐn] <itr.; hat: laut und heftig schimpfen: er wetterte über die schlechten Straßen; am Stammtisch wird gegen die Regierung gewettert; warum musst du immer gegen alles …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.